Kommentare 0

Smilie Liste

Für alle für die das Internet „Neuland“ ist, oder einfach mal eine Liste der Web-Smilies suchen, habe ich hier einige bekannte und Außenseiter zusammengestellt:

 Smilie Definition
 :–) Lächeln
 ;–) Blinzeln
 :–O Staunen
 :–P Rausgestreckte Zunge
 B–) Smilie mit Sonnenbrille
 8–) Smilie mit Froschaugen/o. Brille
 :o) Clown Smilie
 :–( Traurig
 :–'( Weinen
 >:–( Verärgert
 >:–) Teufel/Frech
 %–) Pirat
 :–X Schweigen/Küssen
 :–/ Skeptisch/Unentschlossen
 :–* Kuss/(auch in Verbindung mit Danke)
 :–C Sehr unglücklich/Traurig
 :–| Sprachlos/Nicht erfreut
 :–/ Skeptisch/Unentschlossen
 X–D Sehr laut lachender Smilie

Das ganze existiert natürlich auch noch ohne „„, also ohne Nase, was verbreiteter ist. So wäre dann ein lachender Smilie „😀„, ein Zwinkender „😉„, oder ein laut lachender „xD„;“XD„.

Natürlich existieren auch noch zahlreiche andere Smilies, sehr beliebt ist auch „^^„, was mit zwinkernden Augen assoziiert wird (oder auch Rechthaberei, nett, cool, schön), je nach Aussage. Gerne wird auch „-.-„;-_-“ genommen wenn man z.B. genervt ist, oder „>_<“ wenn man z.B. etwas nicht glaubt, es nicht fasst oder genervt ist.

In Zeiten von Messengern verschwinden allerdings die reinen Textsmilies immer mehr. Sie werden dann direkt durch grafische Smilies/Emojis ersetzt, wenn eine Emotion gesendet werden soll. Natürlich kann man aber weiterhin die Smilies als Text senden. Auch „lol“ (loud out laughing; lautes lachen) und „rofl“ (roll on the floor laughing; sich vor lachen auf dem Boden wälzen) werden ja nach wie vor genutzt, hauptsächlich wenn keine Smilies zur Verfügung stehen.

Die Gefahr das viele Menschen textbasierte Smilies nicht verstehen, ist besonders in den Messengern hoch. Sie wissen zwar was ein Smilie ist, aber wenn es dann spezifischer wird, dann hinterfragen sie auch die „mysteriösen Zeichenketten“.

In diesem Sinne: lol 😀

Bild Copyright: Aleksandra P., sxc.hu

Schreibe eine Antwort