Kommentare 0

Das Leben der Narzissten: VLogs

Angefangen hat damals alles mit den Bloggern. Einen Umschwung gab es, als es Flatrates für das Internet gab, Kameras immer günstiger wurden und die Hürde zum Internet nicht mehr so groß war. Jetzt enstand eine völlig neue Generation der Selbstdarstellung: VLog’s.

Sie sind nichts anderes als Videoblogs, d.h. man erzählt über seinen Tag oder über bestimmte Themen. Das erschreckende daran ist nur: Es heben sich nur sehr wenige davon ab. Braucht man den 100. Beauty VLog, den pickeligen Jugendlichen, der sich die ganze Zeit beim sprechen filmt, oder das 500. Let’s Play zu einem Spiel? Klar wird hier auch eine Zielgruppe angesprochen, das kann ich nicht abstreiten.

Vielleicht sehe ich das auch etwas „altmodisch“, aber mich interessieren diese ganzen VLog’s überhaupt nicht. Im Gegenteil, ich finde es pure Zeitverschwendung. Ich sehe mir gerne mal ein Tutorial an, Dokumentationen oder Wiederholungen. Aber mir ein Video anzusehen, wo es 15 Minuten lag um eine ekelhafte Produktplatzierung geht, no way!

Vlogger verdienen gut

Mit der steigenden Beliebtheit dieser Blogger ist aber nicht unbedingt gesagt das jeder ein Narzisst sein muss, der sich gerade beim Essen filmt, wie er sich die Haare kämmt, oder wie sie sich gerade fühlt und es allen mitteilen muss. Nein, Youtube ist mittlerweile zu einer echten Geldmaschine geworden. Nicht nur das man Geld für die Schaltung von Anzeigen in den Videos erhält, man kann sich auch eine goldene Nase an Product-Placements verdienen. Bedeutet: Man erhält von Unternehmen X ein Produkt und präsentiert das in einem Video, was zufällig so aussieht als hätte man es ganz „unaufgefordert“ bekommen. Die Nutzer sind da einigen auch ziemlich egal, solange man ihnen das bietet was sie wollen.

Masse erreichen ohne schmutzige Werbung, danach wird das dann richtig interessant. Ein Placement kann da je nach Größe mehrere 1.000 € betragen, die meistens fangen ab 200 € an. Das muss jeder für sich selbst wissen, nur finde ich es etwas pikant wie sich das ganze entwickelt. Das Internet läuft Gefahr, verderblich zu werden wie die TV-Landschaft.

Bild: youtube.de

Schreibe eine Antwort